Fieberbläschen

Compeed Fieberbläschen-Pflaster Im Onlineshop direkt zu bestellen.

Das Fieberbläschenvirus (Herpesvirus oder HSV-1-Virus) findet sich in über 90% der Erwachsenen. Wer einmal mit dem Virus infiziert worden ist, trägt diesen dann ein Leben lang mit sich herum. Nach dem Abklingen der Infektion zieht sich das Virus in die Nervenzellen zurück und wartet auf das Signal für einen neuen Ausbruch. Faktoren, die einen erneuten Schub begünstigen, sind u.a.: starke Sonnenbestrahlung, fieberhafte Erkältungen, Stress und auch hormonelle Veränderungen. Ein intaktes Immunsystem ist für die Bekämpfung dieser Virusinfektion ausserordentlich wichtig. Eine optimale Versorgung mit Vitalstoffen, die die virale Infektabwehr steigern, kann die Häufigkeit und Schwere wiederkehrender Fieberbläschenanfälle reduzieren.
Ernährung
Das Herpesvirus benötigt für seine Vermehrung die Aminosäure Arginin. Die Aminosäure Lysin reduziert die Aufnahme von diesem Arginin im Darm. Eine argininarme (keine Schokolade, keine Nüsse) und lysinreiche (viel Mango, Äpfel, Milchprodukte, Hefe) Ernährung kann die Häufigkeit und Schwere einer Infektion vermindern.
Vitamine
Vitamin C und die sogenannten Bioflavonoide spielen eine wichtige Rolle für das körpereigene Immunsystem. Die kombinierte Gabe von 600 mg Vitamin C und 600 mg Bioflavonoide führt bei einem Lippenherpes zu einer deutlichen Reduktion der Bläschenbildung, rascheren Trocknung und Schmerzlinderung. Vorbeugend empfiehlt sich die tägliche Gabe von 1000 mg Vitamin C und 800 mg Bioflavonoide. Neben Vitamin C fördern Vitamin E und Beta-Carotin den Heilungsprozess.
Zink
Zink wirkt immunstimulierend und antiviral. Es fördert wie Vitamin C die Bildung von Antikörpern und steigert die Immunantwort. Als tägliche Dosis werden ca. 15 mg empfohlen. Zink kann auch äusserlich angewendet werden (Himapaste). Es verhindert das Eindringen des Virus in die Zelle.
Anwendung Gel (Zovirax, Famvir, Aviral):
Bei ersten Anzeichen eines Herpes in stündlichem Abstand mehrmals täglich dünn auf die betroffenen Stellen auftragen. Das Gel enthält keinen Schutz gegen Sonnenbestrahlung!
Anwendung Salbe oder Paste (Zinksalbe, Himapaste):
Zur Abdeckung bei Sonnenbestrahlung und zum Abtrocknen und schützen.
Anwendung Pflaster (Compeed):
Alle 8 bis 12 Stunden ein Pflaster auf die betroffene Stelle auftragen. Fieberbläschen können so gut abgedeckt werden und können nicht weiter verschleppt werden.
Unsere Kunden sind begeistert.